Flexibel sein und an verschiedenen Orten arbeiten können – für viele ein kleiner Traum. Laptop, Notizbuch, Stift. Viel braucht es nicht und schon kann es losgehen. Du lebst diese Idee schon? Dann weißt du sicher, dass es dabei auch kleine Hürden zu überwinden gibt. Denn nicht jeder Ort ist für deine Arbeit geeignet. Am Anfang ist es hilfreich herauszufinden, welche Arbeitsplätze sich für deine Bedürfnisse und Aufgaben eignen. Probieren geht über Studieren, sagt man so schön. Aber auch, dass eine gute Vorbereitung die halbe Miete ist!

Was ist deine heutige Aufgabe?

Mit Coffee and Work kannst du ganz einfach nach dem perfekten Café für deinen Arbeitstag suchen. Wie das geht? Mit unseren Filtern! Die Filter sind der Grundstein für die Suche auf unserer Seite. Doch welche Filter sind für dich die Richtigen? Welche sind für deinen Arbeitsplatz wichtig und welche benötigst du nicht? Darüber solltest du dir vorab kurz Gedanken machen. Dabei können dir einige Fragen und Überlegungen helfen, die ich dir hier mal aufgelistet habe. Aber nicht erschrecken – für dich müssen nicht alle wichtig sein. Suche dir einfach die passenden Fragen und Filter raus. Wenn du einmal den Dreh raus hast, ist es kinderleicht!

  • Welche Aufgabe(n) habe ich heute zu erledigen? Muss ich mich dabei konzentrieren können? Oder benötige ich Inspiration und Gesellschaft für kreative Ideen?
    Wenn du dich wirklich konzentrieren musst, wähle den Filter “Ruhiger Ort”. Vielleicht reicht es dir aber auch schon, ein Café auszuwählen, in dem keine Gruppentische vorhanden sind, wodurch die Geräuschkulisse vielleicht vermindert wird. Dann lässt du den Filter “Gruppentische” weg.
  • Benötige ich Tageslicht oder arbeite ich gerne in einer wärmeren Atmosphäre?
    Wenn du an einem Laptop mit hellem Display arbeitest, könnte dir warmes Licht ausreichen und deinen Arbeitsplatz gemütlicher machen. Andernfalls solltest du den Filter aussparen und auf Cafés mit Tageslicht setzen.
  • Wann möchte ich mit der Arbeit anfangen? Werde ich im Café eine Mittagspause einlegen? Wie lange werde ich für meine Aufgabe(n) brauchen? Trinke ich anschließend gerne noch ein Feierabendbier?
    Einige Cafés öffnen für Early Birds und Frühaufsteher ab 8 Uhr, während andere sogar bis 22 oder 23 Uhr geöffnet haben. Wähle je nach Bedarf den Filter “Feierabendbier” für spätere Working Sessions. Eine Mittagspause kannst du gut in Cafés einlegen, die das Schlagwort “Lunch” haben.
  • Bin ich alleine, zu zweit oder komme ich gemeinsam mit einer Projektgruppe?
    Dementsprechend ist der Filter “Gruppentische” für dich wichtig. Aber nicht nur die Anzahl der Personen, sondern auch deine Arbeitsutensilien können viel Platz gebrauchen. Achte dabei darauf, große Tische nicht allein zu blockieren und anderen Gästen den Platz wegzunehmen.
  • Lege ich wert auf Qualitätskaffee? Achte ich auf meine Ernährung, bin ich Veganer:in?
    In und um Köln gibt es viele Kaffeeröstereien, auf die unsere Cafés großen Wert legen. Wähle den Filter “Qualitätskaffee” und deine Kaffeebohnen stammen aus einer Rösterei. Darüber hinaus haben viele Cafés Alternativen bei ihren Speisen und Getränken im Angebot. Ob kalorienarm oder glutenfrei, ob Soja-, Hafer- oder laktosefreie Milch, ob vegetarisch oder vegan. Mit dem Filter “Vegan” findest du sicherlich ein Café, das deinem Wunsch entspricht.
  • Benötige ich eine Internetverbindung? Ist es mir unangenehm, nach Zugangsdaten für das WLAN zu fragen?
    Die meisten Cafés bieten dir einen nicht limitierten WLAN Zugang an. Hierbei kann es jedoch vorkommen, dass du nach den Zugangsdaten fragen musst. Achte bei deiner Suche auf den Filter “WLAN” und die konkrete Beschreibung auf der Café-Seite.
  • Habe ich Bargeld dabei oder möchte ich lieber mit Karte zahlen? Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Kartenzahlung ist oft Gang und Gebe, aber nicht alle Cafés bieten sie an. Deshalb gehe auf Nummer sicher, bevor du ohne Bargeld dastehst. Außerdem gibt es für Studierende, Sparsame, Menschen mit kleinem Geldbeutel oder für alle, die mögen, den Filter “Sehr günstig”. 

© Brooke Cagle via Unsplash

Jetzt kann es losgehen!

Das waren viele Fragen und eine lange Liste an Gedanken. Aber sie können dir helfen, das richtige Café zu finden. Denn was nützt es dir, wenn du in einem Café sitzt, das nicht deinen Ansprüchen genügt oder in dem du deine Aufgaben nicht gut erledigen kannst. Die Suche ist einfacher als du denkst und geht ganz schnell. Auf den Café-Seiten findest du zusätzlich zu den Filtern weitere wichtige Informationen, wie beispielsweise die Adresse und die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Café-Seiten sind immer gleich aufgebaut, sodass du auf einen Blick die für dich nützlichen Informationen herausfinden kannst.

Wenn es dir jetzt schon in den Fingern kribbelt, dann lege doch direkt los mit deiner Suche:

© The Creative Exchange via Unsplash